Kunstmuseen in Spanien

Veröffentlicht von

In Spanien gibt es einige Kunstmuseen mit absolutem Weltniveau. Einige der bekanntesten Maler der Welt stammen aus Spanien. Beispiele aus der neueren Zeit sind Piccaso (in Malaga geboren), Moro (Barcelona) oder Dali (Figueres, Nordspanien). Viele Spanier sind Kunstliebhaber und häufige Museumsgänger. Zudem ist der Standort Spanien für Museen nicht schlecht. Von den Millionen Touristen, die jedes Jahr ins Land kommen, besucht ein hohen Prozentsatz zumindest eines der Museen. Die Eintrittspreise in den großen Museen sind im Vergleich zu Frankreich oder Deutschland moderat – oft unter 10 Euro pro Person. Im folgenden will ich vier der sehenswerten Museen kurz vorstellen.

Museo del Prado (Prado-Museum) in Madrid

Der Prado ist das mit Abstand bekannteste sowie meistbesuchte Museum in Spanien und gehört zu den Top-10 Kunstmuseen auf der Welt – viele meinen nach dem Louvre in Paris, die Nummer 2 in Europa. In dem riesigen Museumsbau werden 3.000 Gemälde und 10.000 andere Objekte (wie Zeichnungen, Kunstobjekte) gezeigt. Berühmt ist der Prado sind zum Beispiel für Werke von Rembrandt, Albrecht Dürer und Botticeli.

>>>   Ausführliche Infos Prado Madrid

Anfahrt Prado-Museum:  Es hat eine einige U-Bahn-Stadion in Madrid (Museo del Prado) und befindet sich unweit der Innenstadt. Besser mit öffentlichen Verkehrsmittel (Metro) als mit dem Auto kommen.

Öffnungszeiten Prado-Museum: Das Prado ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet, nur an drei Feiertagen im Jahr ist es geschlossen: Neujahr, 1.Mai und 1.Weihnachtsfeiertag. Am besten kommt man an einem Tag, an dem nicht so viel los ist (unter der Woche). Lange Wartezeiten sind vor allem am Wochenende und im Sommer nicht ausgeschlossen.

Eintrittspreise Prado-Museum: Derzeit (Anfang 2015) 14 €, ermäßigt (Senioren ab 65, Schüler Studenten usw.) 7 Euro, Kinder frei.

Prado in Google Earth: Das Prado Museum erlaubte Google 14 der Meisterwerke im Museum zu fotografieren, um diese im Google Earth zu veröffentlichen.  Die Images sind auffindbar, wenn man in der Software Google Earth zum Prado  navigiert. Die extrem starke Zoom-Fähigkeit ermöglicht das Anschauen kleiner Details auf den 14 Bildern

Dali Museum Figueres (Theatre-Museo Dali)

Die Stadt Figueres ist in Nordspanien unweit der französischen Grenze. Sie ist die Heimatstadt von Salvador Dali. Das Gebäude des Dali Museums ist schon von außen eine Glanzleistung. Spanien ist bekannt für seine moderne Architektur. Hier finden Sie eine tolle Übersicht über weitere weltberühmte, ultramoderne Bauwerke. Ausgestellt werden im Dali Museum natürlich vor allem Werke von Dali, der auch im Museum an einem geheimen Ort begraben sein soll.

Anfahrt Dali Museum Figueres:  Zentral in Figueres, gut ausgeschildert, 10-15 Minuten zu Fuß vom Bahnhof, kostenlose Parkplätze vorhanden.

Öffnungszeiten Dali Museum Figueres: Im Sommer täglich 9-20 Uhr, in anderen Jahreszeiten etwas kürzer und montags geschlossen. Im Winter z.B. 10:30 – 18 Uhr. Auch dieses Museum ist vor allem zu Urlaubszeiten und am Wochenende sehr gut besucht – lange Wartezeiten sind nicht ausgeschlossen.

Eintrittspreise Dali Museum Figueres: Derzeit (2014) 12 € Erwachsene.  9 € für Kinder, Studenten, Senioren ab 65 Jahre. Kinder bis 9 Jahre frei. Im Vergleich zu den anderen bedeutenden spanischen Museen etwas zu teuer.

Picasso Museum Malaga (Museo Picasso Malaga)

Im Zentrum der südspanischen Metropole Malaga befindet sich im Palast Buenavista das berühmte Picasso Museum, einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Malaga. Das Haus in dem Pablo Picasso 1881 geboren wurde, ist nicht weit entfernt. Das Museum ist ganz Picasso gewidmet und wurde 2003 eröffnet. Seitdem gehört es zu den bekanntesten Museen in Andalusien.

Anfahrt Picasso Museum Malaga:  Das Gebäude (Palacio de los Condes de Buenavista) befindet sich sehr zentral in der Innenstadt von Malaga und ist überall ausgeschildert. Man fährt am besten Zug oder Bus nach Malaga und geht zu Fuß zum Picasso-Museum.

Öffnungszeiten Picasso Museum Malaga:  Di, Mi, Do und So: 10-20 Uhr ; Fr,Sa 10-21 Uhr, Montag inzwischen auch geöffnet.

Eintrittspreise Museum Malaga: Zur Zeit (Stand 2015) 7€ (inkl. Sonderausstellungen 8€). Ermäßigt (z.B. Senioren über 65 Jahre) 3,50€, Kinder unter 12 Jahre und Studenten mit Ausweis umsonst.

Guggenheim Museum Bilbao

Das wohl bekannteste Museum im Baskenland wurde 1997 eröffnet. Alleine schon der grandiose Neubau ist sehenswert. Die Besucherzahl liegt bei etwa eine Million pro Jahr. Es ist eines der sieben Museen der Guggenheim-Stiftung, die es auf der Welt gibt. Ausgestellt wird überwiegend Kunst aus dem 20. Jahrhundert wie Pop-Art von amerikanischen und europäischen Künstlern. Es gibt viele temporäre Ausstellungen.

Anfahrt Guggenheim Museum Bilbao: In der Innenstadt, sehr gut ausgeschildert, einfach zu finden.

Öffnungszeiten Guggenheim Museum Bilbao:  10-20 Uhr außer Montag. Im Hochsommer (Juli und August) auch montags geöffnet, dann täglich von 9-21 Uhr

Eintrittspreise Guggenheim Museum Bilbao: Erwachsenes 13€, ermäßigt (Schüler, Studenten, Senioren) 7,50€, Kinder frei.

Tipps:

Auch in Italien, genauer in Venedig, gibt es ein Guggenheim Museum: Mehr dazu auf dieser Seite

Ebenso Florenz ist bekannte für Ausstellung für Kunst, allen voran das Museum Uffizien in der Altstadt von Firenze.

Unsere Tipps: Gute Webseiten Spanien-Urlaub vorbereiten Saison 2019

Ihr sucht ein preiswertes Hotel in Spanien Booking.com: >>> Hier Klicken
Mietwagen buchen wir stets bei Billiger-Mietwagen.de: >>> Hier Klicken
Beste Webseite für Bus-Ausflüge, Eintrittskarten Getyourguide: >>> Hier Klicken
Reiseführer, Landkarten, Sonnencreme … >>> Einkauf bei Amazon

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.