Cartagena

Veröffentlicht von

Cartagena hat etwa 200.000 Einwohner und liegt im Südosten von Spanien am Meer. Der Hafen von Cartagena gehört zu den größten in Spanien. Für den Touristen ist Cartagena auf Grund der vielen historischen Gebäude und der Lage an der Costa Calida (Heiße Küste) interessant. Selbst im Januar sind hier Tagestemperaturen von über 20 Grad nicht selten.

Cartagena war die Hauptstadt der Karthager in Europa. Als die Römer um 200 vor Christus die Stadt eroberten, nannten sie die Stadt „Neues Karthago“, woher sich der heutige Namen ableitet. Im Mittelalter war Cartageno, wie der größte Teil von Spanien, für viele Jahrhunderte arabisch. Die Stadt hat viele Sehenswürdigkeiten, die Ausgrabungen in Cartagena sind aber noch bei weitem nicht beendet. Erst in den letzten Jahren wurde beispielsweise das zentrale und das jetzige Stadtbild von Cartagena prägende römische Theater ausgegraben.

Sehenswürdigkeiten Cartagena

Kommt man mit dem Bus oder Zug an, geht man zu Fuß in etwa 20 Minuten zur historischen Innenstadt. Zuerst sollte man die zentrale Burg „Castillo de la Concepcion“ besuchen. Von der Burg ist zwar nicht allzu viel erhalten, man hat jedoch von oben einen grandiosen Rundumblick auf Cartagena (Bild oben), den großen Hafen, das römische Theater (Bild unten) und das Umland.  Das römische Theater direkt unter der Burg kann seit 2008 betreten werden.

Tipp: >>> Übersicht Unterkünfte in der Umgebung >>>

Durch Besuch des Burggeländes ist kostenlos, wenn man zu Fuß hoch geht (circa 10 Minuten). Wer mit dem neuen Aufzug hochfahren möchte, bezahlt einen Euro. Nett sind auch die Pfauen, welche in der Burg frei rumlaufen und von den Touristen gefüttert werden.

Unten am Hafen von Cartagena ist die wichtigste Sehenswürdigkeit ein ausgestelltes U-Boot aus dem 19 Jahrhundert. Es ist wohl das meistfotografierte Objekt in der Hafenstadt. Zu den schönsten Gebäuden in Cartagena zählt das Rathaus (Bild unten) und das ehrwürdige Gran Hotel von Cartagena.

In den Innenstadt gibt es eine vom Rathausplatz am Ufer abgehende Fußgängerzone, in der viele Einwohner lieber in den gemütlichen Straßencafés sitzen als einkaufen gehen. Am Ufer direkt befindet sich ein großer Platz und schöne Grünanlagen. Cartagena macht besonders in der Innenstadt einen sehr wohlhabenden Eindruck.

Weite Teile der Stadt werden vom riesigen Handelshafen bestimmt. Es wird hier mehr Fracht umgeschlagen als in allen anderen südlichen Mittelmeerhäfen von Spanien. Der Hafen ist noch vor dem Tourismus der wichtigste Wirtschaftszweig in der zweitgrößten Stadt der Provinz Murcia.

Unterkünfte Cartagena

Natürlich gibt es in einer touristischen Stadt wie Cartagena eine Vielzahl von Hotels und Pensionen. Vor allem im Sommer ist es jedoch nicht ganz einfach ein einfaches, günstiges Zimmer zu finden. In der Hauptsaison sollte man unbedingt voraus buchen. Ganz gut und vergleichsweise preiswert ist das Hotel Los Habaneros. Gute Zimmer kosten im Sommer etwa 50 bis 60 Euro. Billiger geht es in Cartagena kaum. Wer seinen Laptop oder Smartphone dabei hat, kann im Los Habeneros über WLAN das Internet kostenlos benutzen. Mehr Infos und Online-Buchungsmöglichkeit hier .

Tipp:    Übersicht Unterkünfte in der Umgebung

Anreise Cartagena

Bild: © Gerhard Egger – Fotolia.com

Es gibt nur eine Bahnlinie in die Stadt. Alle Züge fahren nach Murcia und von hier in verschiedene Richtungen weiter (AlicanteValencia oder Madrid). Nach Murcia gibt es mehr als 10 Züge pro Tag, die Regionalzüge kosten Anfang 2015 5,45 Euro einfach, die schnelleren Züge etwas mehr.

Viel mehr Verbindungen gibt es vom Busbahnhof. Von Urlauber wird häufig die Buslinie Cartagena – Torrevieja – Santa Pola – Alicante benutzt. Richtung Süden kommt man nur mit dem Bus (z.B. Almeria, Granada mit Alhambra oder Malaga), es gibt keine Bahnstrecke entlang der Küste. Die Mittelmeer-Autobahn AP-7 führt direkt an Cartagena vorbei (einfach die Ausfahrt Cartagena nehmen).

Unsere Tipps: Gute Webseiten Spanien-Urlaub vorbereiten Saison 2019

Ihr sucht ein preiswertes Hotel in Spanien Booking.com: >>> Hier Klicken
Mietwagen buchen wir stets bei Billiger-Mietwagen.de: >>> Hier Klicken
Beste Webseite für Bus-Ausflüge, Eintrittskarten Getyourguide: >>> Hier Klicken
Reiseführer, Landkarten, Sonnencreme … >>> Einkauf bei Amazon

Den Vienna Pass für Wien sollte man online kaufen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.