Benalmadena

Veröffentlicht von

Benalmadena ist eine Touristenstadt an der Costa del Sol im Süden von Spanien etwa 20 Kilometer südlich der Metropole Malaga. Die Stadt hat etwa 70.000 Einwohner und ist mit der etwa gleich großen Gemeinde Torremolinos komplett zusammengewachsen. Verlässt man Benalmadena in die andere Richtung kommt man nach Fuengirola. Dies ist ebenfalls ein Mega-Touristenort.

Bild: Alex Tihonov – Fotolia.com

Benalmadena kann man in drei wichtige Teile aufteilen: Am Meer entlang ist der Stadtteil Benalmadena Costa, der sehr stark vom Tourismus geprägt ist. Verlässt man die Küste geht es steil den Berg hoch. In Arroyo de la Miel ist das spanische Zentrum der Stadt. Noch weiter oben ist Benalmadena Pueblo, das alte Dorf ( pueblo heißt übersetzt Dorf). Betont wird der Ortsname auf der Silbe ma, also BenalMAdena.

Benalmadena Costa

Für die meisten Urlauber ist Benalmadena Costa der eigentliche Ort. Nicht wenige Touristen kennen nur dieses Teil der Stadt. Hier sind lange Strände und sehr viele große Hotels, Restaurants und andere touristische Infrastruktur. Das schönste an  Benalmadena Costa ist der große Hafen.

Hier sieht man tausende große und kleine Yachten. Besonders gelungen ist die Integration des Hafens in die Stadt. Entlang der Schiffe reihen sich Restaurants, Cafes und ein kleines Einkaufszentrum namens Puerto Marina Shopping. Auch das Aquarium „Sea Life Benalmadena“ ist im Hafen.

Aktueller Tipp 2019: Online-Eintrittskarten Picasso-Museum Malaga

Man kann die Tickets für das berühmte Picasso-Museum auch im Internet auf dieser deutschsprachigen Webseite kaufen. Bei dem Internet-Ticket ist zudem der Besuch des antiken Kellers des archäologisch sehr interessanten Palacio de Buenavista und ein Audiogerät in deutscher Sprache für das Museum inklusive. Eine Eintrittskarte kostet im Internet nur 7 Euro.

Arroyo de la Miel

Dies ist der Teil von Benalmadena in dem die meisten der Bewohner der Stadt leben. Hier findet man normale Geschäfte und den Bahnhof. Zu Fuß ist es von der Küste ziemlich anstrengend nach Arroyo de la Miel hoch.

Benalmadena Pueblo

Malerische Gassen, romantische Plätze – Benalmadena Pueblo ist ein Dorf wie man es aus Reiseprospekten kennt.

Besonders ist der Blick vom Kirchhof auf die Costa del Sol. Aus mehreren hundert Meter Höhe sieht man große Teile der Küste bis nach Malaga. Schon deswegen lohnt sich der Besuch von Benalmadena Pueblo.

Auch da Schloss ist eine Sehenswürdigkeit, die sich lohnt. Etwa alle 30 Minuten fährt ein Bus von Torremolinos und Benalmadena Costa hier hoch. Der Bus mit der Nummer 121 kostet nur 1,55 Euro einfach. Ein günstiger und toller Ausflug von der Costa del Sol.

Die Karlsbrücke Prag ist der wichtigste Übergang über die Moldau in Prag.

Anreise Benalmadena

Das Problem bei der Anreise mit der S-Bahn von Malaga und dem Flughafen Malaga ist die Lage des Bahnhofs von Benalmadena. Er liegt weit entfernt und vor allem weit oben über dem Touristengebiet Benalmadena Costa. Der Weg ist zu Fuß ziemlich weit, die meisten Urlauber fahren mit dem Bus vom Bahnhof hinunter. Von Malaga fährt man einfacher mit den Linienbus nach  Benalmadena Costa. Aber Vorsicht: In Malaga fahren diese Busse nicht am zentralen Busbahnhof ab, sondern an dem kleineren Busbahnhof am Hafen (Buslinie 110). Sowohl die Anreise nach Benalmadena mit dem Zug als auch mit dem Bus von Malaga ist preiswert (etwa 2 Euro einfach). Busfahrkarten bekommt man beim Fahrer, Tickets für die S-Bahn (auf spanisch heißen die Züge Cercanias) an den Automaten an jeder Haltestelle.

Alles über Dubai VAE (Reiseführer)

Unsere Tipps: Gute Webseiten Spanien-Urlaub vorbereiten Saison 2019

Ihr sucht ein preiswertes Hotel in Spanien Booking.com: >>> Hier Klicken
Mietwagen buchen wir stets bei Billiger-Mietwagen.de: >>> Hier Klicken
Beste Webseite für Ausflüge, Eintrittskarten Getyourguide: >>> Hier Klicken
Reiseführer, Landkarten, Sonnencreme … >>> Einkauf bei Amazon




Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.