Aquarium Barcelona

Veröffentlicht von

Das Aquarium von Barcelona am Meer nahe dem Stadtzentrum ist eines der größten und bekanntesten Aquarien der Welt. Jedes Jahr besuchen weit mehr als 1 Million Menschen die Attraktion. Insgesamt gibt es über 30 Becken, die mehr als 6 Millionen Liter Wasser enthalten. Das Hauptbecken des Aquariums von Barcelona enthält alleine weit mehr als 3 Millionen Liter Wasser.

Tickets für das Aquarium sollte man vorher online kaufen. Oft sind die Warteschlangen an den Kassen vor Ort sehr lang:   >>>   Auf diesem Link gibt es die Tickets im Internet

Neben Fischen gibt es auch einige andere Tiere zu sehen. Bekannt sind vor allem die Pinguine im Aquarium Barcelona. Schwerpunkte sind zum einen das Mittelmeer, aber auch viele tropische Fische und andere Meerestiere sind zu sehen. Sehr gut gefallen viele Besuchern des Aquariums zum Beispiel die großen Piranhas.

Das absolute Highlight im Aquarium Barcelona ist jedoch das große Becken. In einem 80 Meter langen Tunnel fahren Besucher durch dieses Becken hindurch. Links, recht und oben sind die Fische inter Glas zu sehen. Im großen Aquarium sind auch größere Fische wie Haie (meterlange Blauhaie) und Rochen. Eine absolute grandiose Attraktion! Das große Becken heißt im Aquarium Barcelona Ozeanarium.

Foto Von Paul HermansEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Insgesamt fanden wir den Besuch des Aquariums sehr interessant, wohl einer der 4-5 Höhepunkte unserer Barcelona-Reise. Der Eintrittspreis von knapp über 20 Euro fanden wir etwas hoch, aber es ist auch eines der besten Aquarien der Welt.

Eintrittspreise Aquarium Barcelona: Das Aquarium kostet derzeit (November 2019) 21 Euro Eintritt. Der Preis ist gleich, egal ob man die Tickets vor Ort kauft oder vorher im Internet. Wir empfehlen auf Grund der langen Warteschlangen unbedingt die Eintrittskarten für das Aquarium Barcelona vorher online zu kaufen. Wir haben sogar an einem Mittwoch im November eine halbe Stunde angestanden. In der Saison sollen die Schlangen noch viel länger sein.  >>>   Auf diesem Link gibt es die Tickets im Internet

Öffnungszeiten Aquarium Barcelona: Das Aquarium hat jeden Tag in der Woch geöffnet. Das ganze Jahr macht es um 10 Uhr morgens auf. Je nach Jahreszeit und Wochentag schließt das größte Aquarium von Spanien zwischen 19:30 und 21 Uhr.

Anfahrt Aquarium Barcelona: Das Aquarium ist im Stadtzentrum im Meer gebaut worden (in den 90er Jahren). Am Ende der weltbekannten Fußgängerzone von Barcelona La Rambla geht man über eine Fußgängerbrücke zum Aquarium. Mit dem Auto wird man große Schwierigkeiten haben in der Nähe einen Parkplatz zu finden. Nahe U-Bahn-Station der Metro Barcelona sind Drassanes (Linie 3) und auch Barceloneta (Linie 4).

Sonstige Besucherinfos: Es gibt im Aquarium von Barcelona ein Restaurant und Getränke vom Automaten. Gerade die Getränke sind jedoch recht teuer, eine Cola etwa 3,50 Euro. Besser selbst etwas zum Trinken mitbringen, wenn man länger bleiben möchte. Die Toiletten sind ok. Am Ausgang gibt es ein großes Geschäft mit Souvenirs zum Thema Aquarium und Barcelona allgemein. Neben dem Aquarium ist ein großes Einkaufszentrum mit vielen Geschäften und Gastronomie, auch McDonalds usw.

Tickets für das Aquarium sollte man vorher online kaufen. Oft sind die Warteschlangen an den Kassen vor Ort sehr lang:   >>>   Auf diesem Link gibt es die Tickets im Internet

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.